Helfen

Bis zu 3.000 Helfer werden benötigt, um beim Internationalen Jugendtag für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen. Ihre Aufgabe ist es, den eingeladenen Jugendlichen eine störungsfreie Teilnahme am Internationalen Jugendtag zu ermöglichen.

Die Bewerbung als Helfer ist seit dem 9. Dezember 2018 möglich. Dabei muss sich jeder Helfer selbst registrieren. Dafür benötigt er eine "Registrierungskarte für Helfer", die die Gemeindevorsteher in Deutschland per Post erhalten haben.

Helferanmeldung

Das Verfahren ist ähnlich wie bei den Gruppenleitern: Jedoch benötigt jeder Helfer einen eigenen Code. Dazu hat jede Gemeinde 25 Helferregistrierungskarten erhalten. Sie sind orange und unterscheiden sich so deutlich von den blauen Gruppenleiterkarten. Anders als bei den Teilnehmeranmeldungen muss sich jeder Helfer einzeln anmelden.

Voraussetzung für die Teilnahme als Helfer ist unter anderem die durchgehende Verfügbarkeit an allen vier Veranstaltungstagen sowie die dazugehörige körperliche Fitness. Die Helfer werden im Schichtdienst eingesetzt – in unterschiedlichen Schichten von bis zu 6,5 Stunden pro Tag.

Voraussetzungen für den Einsatz

  • Erreichte Volljährigkeit am 30. Mai 2019 sowie durchgehende Verfügbarkeit mindestens von Donnerstag (30. Mai) bis Sonntag (2. Juni).
  • Bereitschaft zum Schichtdienst: Einsatzzeiten können je nach Aufgabe täglich wechseln. Das bedeutet individuelle Zeiten oder einen rotierenden Schichtdienst (6,5 Stunden Dienst – 11,5 Stunden frei, ggf. mit einem Nachtdienst).
  • Körperliche Fitness, um mindestens vier Tage am Stück mithelfen zu können.

Auf Grund der fehlenden Aufsichtsmöglichkeiten während des Schichtdienstes können Kinder von Helfern nicht teilnehmen.

Ablauf der Anmeldung

  1. Registrieren auf www.ijt2019.org (Registrierungsmail bestätigen).
  2. Mit dem Helfer-Registrierungscode als Helfer anmelden.
  3. Profil vervollständigen und speichern.
  4. Menüpunkt „Fragebögen“ aufrufen und Fragen beantworten.
  5. Helferanmeldung abschließen. Nach Abschluss der Helferanmeldung ist die Änderung der eigenen Daten nur noch durch den Support (helfer@ijt2019.org) möglich.
  6. Im Februar 2019 den Teilnehmerbeitrag überweisen.

Aufbauhelfer von Ständen sowie Standbetreuer gelten nicht als Helfer sondern als Teilnehmer. Sie melden sich mit dem Gruppencode ihres Gruppenleiters an.

Begrüßungspaket und Schlafhalle

Die ehrenamtlichen Helfer am Internationalen Jugendtag 2019 werden gut ausgestattet, intensiv geschult und gut verpflegt. Für die Übernachtung auf dem Messegelände steht eine separate Schlafhalle mit Feldbetten zur Verfügung. Auch die Helfer erhalten das Begrüßungspaket als Geschenk, in dem unter anderem das offizielle T-Shirt enthalten ist.

Für die Zeiten zwischen den Schichten steht ihn ein Aufenthaltsbereich zur Verfügung, in den laufende Veranstaltungen übertragen werden.

Einsatzplanung und weitere Hinweise

  • Jeder Helfer wird einer festen Aufgabe/Gruppe über alle Tage hinweg zugeordnet.
  • Bei der Anmeldung können Einsatzwünsche geäußert werden, die nach Möglichkeit Berücksichtigung finden.
  • Ein gemeinsamer Einsatz mit bestimmten Helfern ist möglich, wenn Verfügbarkeit, Wünsche und Einschränkungen identisch sind.
  • Zum Schlafen steht die Helferhalle mit Feldbetten bereit.
  • Für die Zeit zwischen den Einsätzen kann ein Aufenthaltsraum genutzt werden, in den zum Beispiel Veranstaltungen übertragen werden.
  • Einsatzbedingt kann es sein, dass nicht jeder Helfer oder Mitarbeiter an den Großveranstaltungen oder Gottesdiensten teilnehmen kann.

Teilnehmerbeitrag für Helfer

Alle Teilnehmer des Internationalen Jugendtags werden ihren Beitrag zur Finanzierung der Großveranstaltung leisten. Wie beim Europa Jugendtag im Jahr 2009 sind auch die Helfer gebeten, sich hier solidarisch zu zeigen. Auch die Mitglieder des Planungsstabs sowie der Stammapostel und die Apostel haben damals den Teilnehmerbeitrag entrichtet, da allen bewusst war, dass der Betrag nur ein Teil der Kosten des Europa-Jugendtags gedeckt hat. Dafür haben die Helfer – je nach Aufgabenbereich – die Möglichkeit, an den Großveranstaltungen in der Düsseldorfer Arena und insbesondere am Sonntags-Gottesdienst teilzunehmen. Zudem sind sie beim Internationalen Jugendtag hautnah dabei.

Der Teilnehmerbeitrag liegt pro Person bei 125 Euro. Die Bezahlfunktion wird im Februar 2019 freigeschaltet.